Alles neu macht der Mai – Blog Design Update

Alles neu macht der Mai, auch wenn es auf den letzten Drücker kommt. Genau das dachte ich mir, als ich die letzten zwei Tage fast ununterbrochen um neuen Design meines Blogs hier programmierte. Nach so langer Zeit musste mal ein neues Gewand her, obwohl ich das schwarze Theme eigentlich geliebt habe. Leider gab es hin und wieder etwas Kritik, dass es schlecht leserlich sei mit weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund. Und ich liebäugelte schon immer für dieses besondere Premium Theme, was mir auch unheimlich gut gefällt. Ich hoffe ihr teilt da meine Meinung oder fandet ihr das alte schwarze Design besser ? Ich finde dieses hier sieht etwas edler und übersichtlicher aus. Außerdem kommt es mir vielen Extras, wie z.B. Optimierungen für Mobile Geräte wie Smartphones und Tablets, 30 echt coole Farb Variationen und für die Cracks unter euch: Es läuft mit „Clean Valid HTML5 and CSS3 code“ (SEO optimiert) und dürfte so auf jedem Device perfekt dargestellt werden.

Als einzigen Wermutstropfen muss ich leider in Kauf nehmen, das es nicht richtig mit dem Jetpack Plugin von WordPress kompatibel ist. So kann ich z.B. nicht mehr wie gewohnt meine Beiträge automatisch in den verbundenen Social Networks publizieren und muss diese manuell in Facebook, Google+ und Twitter teilen. Daher kann ich auch die Sharing Buttons von Jetpack nicht anbieten und habe so, die 2-Klick Sharing Buttons installiert. Die ja auch gut sind und ihren Zweck erfüllen. Außerdem sind sie noch besser geeignet, weil sie nicht gleich Daten an Dritte senden und man so keine Probleme mit dem Datenschutz bekommt.

Das Theme nennt sich „Karma – Responsive WordPress Theme“ und kostet $55 Dollar. Es ist auch als Website Template für normale Webseiten ohne WordPress verfügbar und kostet dann sogar nur $20 Dollar. Außerdem gibt es auch noch ein Email Template für $15 Dollar. Das WordPress Theme, welches hier zum Einsatz kommt, ist ein Verkaufsschlager auf themeforest.net mit über 22.000 Verkäufen bis jetzt. Kein Wunder, es sieht ja auch toll aus und die große Anzahl von Käufern bestätigt das nur. Das Theme bietet ja 30 verschiedene Farben an und ich konnte mich erst nicht richtig entscheiden. Dann habe ich mich letztendlich für die schöne Farbe „Political Blue“ entschieden. Wie gesagt es kommt mit unheimlich vielen Styling Optionen und ich war die ganze Zeit am Ausprobieren und Umstellen. Bis ich mich letztendlich für diese Optik entschieden habe. Ich hoffe euch gefällt das neue Design genauso gut wir mir, schreibt’s in die Kommentare 😉

„Alles neu macht der Mai“ ist übrigens ein Lied von Hermann Adam von Kamp, das er 1818 verfasste und 1829 veröffentlichte. Es zählt zum lyrischen Kulturgut der deutschen Sprache.

9 Antworten auf „Alles neu macht der Mai – Blog Design Update“

  1. Hi Jörg,
    freut mich, dass du dich für dieses Theme entschieden hast und mir gefällt es soweit so gut. Es ist viel freundlicher geworden und mehr leserlich und ich kann mich damit zufriedenstellen.

    Ansonsten finde ich mich auf deinem Blog gut zurecht und kann alle Inhalte ausfindig machen.

  2. Als ich die Überschrift gesehen habe, wollte ich genau das gleiche schreiben wie du am Anfang des Artikels – hast du ja gerade noch rechtzeitig online bekommen das Design Update, das der Mai neu gemacht hat 😉

    Ist wirklich gut geworden. Professionell, übersichtlich und die Ladezeiten lassen auch keinen Grund zur Beanstandung…

  3. Hallo Jörg, mir gefällt das neue Blog-Kleid auch sehr gut. Sehr lese- und Nutzer-freundlich. Macht einen wirklich guten Eindruck. Schade mit dem Jetpack. Hast Du Dir mal das WordPress-Plugin AutoSharePost angesehen? Twitter und Facebook müsste problemlos klappen. Google+ wird meine ich nicht unterstützt.
    LG Hans

  4. Hallo Jörg,

    das neue Design sieht sehr gut aus. Macht einen total sachlichen und professionellen Eindruck. Und wenn ich einen klitzekleinen Anstoß dazu gegeben habe, dann freut mich das sehr.
    Weiterhin viel Erfolg!
    Ulrike

  5. Vielen Dank für die vielen Kommentare und den durchweg guten Meinungen zu dem neuen Design. Ich habe viel Feedback dazu bekommen sei es per E-Mail, Skype, hier in den Kommentaren, Facebook oder Google+. Ich freue mich, dass es so gut ankommt.

    @Hans: Danke für den Tipp mit dem WordPress-Plugin AutoSharePost. Leider funktioniert auch das nicht. Entweder ist es nicht kompatibel mit meinem Theme (wie auch Jetpack) oder es klappt nicht mehr, weil es schon lange nicht aktualisiert wurde. Es wird angezeigt, dass es nicht mit meiner WordPress Version kompatibel sei. Als kompatible WP Version ist noch eine ziemlich alte Nummer zu sehen. Deswegen funktioniert es wohl auch nicht mehr. Schade… Aber ich habe im Internet nach Alternativen gesucht und gefunden! Ich nutze jetzt das Plugin „SNAP“ (Social Networks Auto Poster) von Next Scripts. Das ist top aktuell und funktioniert prima. Leider unterstützt es in der Free Version auch kein Google+ wie das Plugin was du mir empfohlen hast. Um auch Auto Posts bei Google+ machen zu können, braucht man die Google+ API, die sie aber nur zur Verfügung stellen, wenn man die Vollversion ab 49 Euro (jährlich) kauft. Das ist mir ein bisschen zu viel. Da benutze ich es nur mit Facebook und Twitter. Und Google+ mach ich dann manuell…

  6. Hallo! Also ich muss sagen, dass das Design deiner Website wirklich fantastisch aussieht, auch wenn ich das alte Design nicht kenne. Vielleicht kannst du ja noch einen Screenshot der alten Seite (als Erinnerung sozusagen) hier im Artikel hochladen? 😀 In diesem Sinne… weiter so! Viele Grüße, Thomas

    1. Hallo Thomas,
      danke für deinen lieben Kommentar und das Lob über das „neue“ Design. Das alte Theme kannst du hier noch in Aktion sehen: http://www.joerg-klopsch.de/jkl/ Das ist sein alter Ordner verknüpft mit der alten Datenbank. Aber man kann noch das schöne schwarze Design sehen. Obwohl fast alle das neue Design besser finden, trauere ich dem alten nach. Das ist vielleicht auch der Grund, warum ich hier schon lange nichts mehr gepostet habe…
      Gruß Jörg

Schreibe einen Kommentar