Filmabend bei Rüdiger

Heute war ich wieder mal bei meinem Freund Rüdiger zu Gast und habe mit ihm den Film „Vanilla Sky“ angeschaut. Es war seine Idee, diesen Film anzusehen weil er gut in unser Schema „Träume“ passt, über das wir ab und zu sprechen. Als er den Film erwähnte, sagte ich zu ihm, dass ich ihn bereits zu Hause habe. Leider nur in sehr bescheidener Qualität (auf 2 SVCDs). So brauchten wir ihn uns nicht aus einer Videothek ausleihen. Wie auch in Matrix und Inception, geht es in Vanilla Sky um Träume und Multidimensionale Wirklichkeiten. Ein wirklich spannender Film mit Tom Cruise, Penélope Cruz und Cameron Diaz. Obwohl ich ihn teilweise sehr kompliziert fande und nicht so richtig mit gekommen bin, war es dennoch ein interessantes Thema.

In der Hälfte des Filmes, als die erste SVCD fertig war, haben wir zu Abend gegessen. Es gab wie so häufig Strammen Max. Jeder bekam 3 Eier gebacken und dann ging’s los. Das war auch mein erstes Essen für heute. Beim Essen fiel Rüdiger ein, dass er ein neues Brettspiel namens Quirkle bekam und zeigte es mir. Den restlichen Film über war er nur damit beschäftigt, mich zu motivieren mit ihm dieses Spiel zu spielen. Doch ich lehnte jedesmal ab, da ich kein Brettspielefan bin und lieber nach Hause fahren wollte.

Schreibe einen Kommentar